unimetals Mito

Hier können Videos sowie Bilder eurer Mitos gepostet werden - dreht Onboard-Videos!

Moderatoren: Gir, pipiprinz

Re: unimetals Mito

Beitragvon Gir » Freitag 6. April 2012, 11:09

pff, wenn dann die Kurbelwelle gleich mitmachen.

Besorg dir den Krempel doch in Italien, schreib im CMC was Sache ist, vielleicht haben die ja fähige Leute in Livigno :mrgreen:
Der Dumme lernt nie aus seinen Fehlern. Der Kluge lernt aus seinen Fehlern. Der Geniale lernt aus den Fehlern anderer.
Benutzeravatar
Gir
Papermobil
 
Beiträge: 5868
Registriert: Freitag 26. Oktober 2007, 18:33

Re: unimetals Mito

Beitragvon unimetal » Freitag 27. April 2012, 12:23

Es ist schon fast wieder soweit, ich habe mir jetzt mal ein wenig Zeit genommen und den Motor so gut wie zerlegt. Ich habe mir für die Zündungsseite einen Abzieher gebaut, sollte ich mir für die andere Seite auch was basteln, oder wie soll man die Kurbelwelle heraus bekommen? Im WHB steht nichts, lediglich, dass man für die Zündungsseite den Abzieher nehmen soll.
Die KW werde ich übrigens zu Gölz schicken, habe bis jetzt nur Gutes über die Firma gehört. Kumpel hat dort seinen Zylinder machen lassen und war super zufrieden (:
Desweiteren hat mein Kolben gaaanz leicht sichtbare vereinzelte Riefen, die man kaum mit dem Fingernagel spürt, als sei irgendwann mal Dreck in den Motor geflogen (Lufi ist neu ;)) Ich stelle demnächst mal ein paar Bilder ein und gucke was ihr dazu sagt.

Grüße
05.07.2014 - 06.07.2014 1. mito-forum-Treffen Eisenach
10.07.2015 - 12.07.2015 2. mito-forum-Treffen Termenei bei Kassel
17.06.2016 - 19.06.2016 3. mito-forum-Treffen Altenstädt bei Wolfhagen
07.07.2017 - 09.07.2017 4. mito-forum-Treffen Königstein bei Dresden <-> Kann nur gut werden!
Benutzeravatar
unimetal
Profi
 
Beiträge: 1399
Registriert: Freitag 2. April 2010, 23:15
Wohnort: Kassel

Re: unimetals Mito

Beitragvon unimetal » Sonntag 3. März 2013, 12:45

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich,

Hier tut sich auch mal wieder was ;)
Ich mache die kleine jetzt wieder Fit für die Saison und gönne ihr ein bisschen Wellness.

So stand sie dann nun nach ein paar nich vermeidbaren Tagen fahren im Winter und einer harten Saison.
Man sieht schon, dass sie an einigen Ecken korrodiert ist und rost angesetzt hat, dies gilt es nun zu beseitigen:
Bild

Hier wurde sie komplett ausgezogen, sie ist scheu und schämt sich ein wenig, wie man sieht:
Bild

Hier sieht man schön, die Verkleidungsteile, welche eine schöne politur abbekommen werden:
Bild

Hier habe ich mal ein bisschen Hand und Politur angelegt, das Ergebnis ist in Ordnung finde ich, leider sieht man keinen Vergleich, die haben vorher echt furchtbar ausgesehen:
Bild

Ich werde die Tage nach und nach viel berichten, da die Saison schon fast begonnen hat.

Grüße
05.07.2014 - 06.07.2014 1. mito-forum-Treffen Eisenach
10.07.2015 - 12.07.2015 2. mito-forum-Treffen Termenei bei Kassel
17.06.2016 - 19.06.2016 3. mito-forum-Treffen Altenstädt bei Wolfhagen
07.07.2017 - 09.07.2017 4. mito-forum-Treffen Königstein bei Dresden <-> Kann nur gut werden!
Benutzeravatar
unimetal
Profi
 
Beiträge: 1399
Registriert: Freitag 2. April 2010, 23:15
Wohnort: Kassel

Re: unimetals Mito

Beitragvon caio2306 » Sonntag 3. März 2013, 15:25

Leute was sieht die aus... :lol:
Kipp mal nen Eimer Wasser drüber.

Bin gespannt ob du die wieder sauber kriegst.
MITO - 125CC KNOCKS YOU OUT!
Benutzeravatar
caio2306
Profi
 
Beiträge: 1973
Registriert: Mittwoch 7. September 2011, 21:47
Wohnort: 57334 Bad Laapshe

Re: unimetals Mito

Beitragvon unimetal » Sonntag 3. März 2013, 15:31

Es kann ja nicht jede Mito wie geleckt aussehen. Warum sollte man sie nicht sauber kriegen?
05.07.2014 - 06.07.2014 1. mito-forum-Treffen Eisenach
10.07.2015 - 12.07.2015 2. mito-forum-Treffen Termenei bei Kassel
17.06.2016 - 19.06.2016 3. mito-forum-Treffen Altenstädt bei Wolfhagen
07.07.2017 - 09.07.2017 4. mito-forum-Treffen Königstein bei Dresden <-> Kann nur gut werden!
Benutzeravatar
unimetal
Profi
 
Beiträge: 1399
Registriert: Freitag 2. April 2010, 23:15
Wohnort: Kassel

Re: unimetals Mito

Beitragvon caio2306 » Sonntag 3. März 2013, 15:45

Wegen, Zeitmangel, Unlust, Unsorgfältigkeit... Da gibts nen paar Gründe, ich weis nur nicht obs auf dich zutrifft^^
MITO - 125CC KNOCKS YOU OUT!
Benutzeravatar
caio2306
Profi
 
Beiträge: 1973
Registriert: Mittwoch 7. September 2011, 21:47
Wohnort: 57334 Bad Laapshe

Re: unimetals Mito

Beitragvon unimetal » Sonntag 3. März 2013, 16:28

Unlust oder Unsorgfältigkeit (meines Erachtens nach) defenitiv nicht. Zeitmangel ist da die Hauptursache, aber solange die Folgen reperabel sind, sind sie für mich noch vertretbar. Deshalb bekommt sie ja jetzt auch mal ordentlich Wellness. Meine Mito ist aber defenitiv kein Schönwetterfahrzeug. Regen muss sie abkönnen und leider leider Gottes ab und zu auch notfalls Salz, welches aber traurigerweise selbst nach 1 oder 2 Fahrten gravierende Folgen hinterlassen kann, wie ich gesehen habe.
05.07.2014 - 06.07.2014 1. mito-forum-Treffen Eisenach
10.07.2015 - 12.07.2015 2. mito-forum-Treffen Termenei bei Kassel
17.06.2016 - 19.06.2016 3. mito-forum-Treffen Altenstädt bei Wolfhagen
07.07.2017 - 09.07.2017 4. mito-forum-Treffen Königstein bei Dresden <-> Kann nur gut werden!
Benutzeravatar
unimetal
Profi
 
Beiträge: 1399
Registriert: Freitag 2. April 2010, 23:15
Wohnort: Kassel

Re: unimetals Mito

Beitragvon unimetal » Freitag 15. März 2013, 18:56

Hi,
habe mir jetzt mal eine Krümmerdrossel gebaut, mit einem Trichter in beide Richtungen auf 19,5mm.
Ich habe sie jetzt erstmal mit einer 122er Düse bedüst, im 1. und 2. dreht sie auch gut und gerne bis ca. 11k U/min, höher habe ich noch nicht geschaltet.
Habe mal ein Video hochgeladen:


Meint ihr das passt !ungefähr! von der Abstimmung? Habe einen 73037 Zylinder und 1-Ring-Domkolben mit 200A und alter Airbox. Richtwert ist ja 125erHD (offen) oder? Da war eine 148er Düse verbaut und das Zündkerzenbild hat nicht schlecht gepasst, was mich ein wenig gewundert hat...
Ich weiß, dass kann man so nicht sagen, aber ich weiß nicht genau wie die 15PS Mitos normalerweise so laufen und ihr könnt mir ja mal sagen, ob eure 15PS Mitos auch ca. genauso beschleunigt haben (das war vollgas) ;)
Sollte ich lieber doch etwas höher beginnen mit dem abstimmen? (hab ein Düsenset in 3er Schritten)

Grüße
Zuletzt geändert von unimetal am Sonntag 17. März 2013, 17:46, insgesamt 1-mal geändert.
05.07.2014 - 06.07.2014 1. mito-forum-Treffen Eisenach
10.07.2015 - 12.07.2015 2. mito-forum-Treffen Termenei bei Kassel
17.06.2016 - 19.06.2016 3. mito-forum-Treffen Altenstädt bei Wolfhagen
07.07.2017 - 09.07.2017 4. mito-forum-Treffen Königstein bei Dresden <-> Kann nur gut werden!
Benutzeravatar
unimetal
Profi
 
Beiträge: 1399
Registriert: Freitag 2. April 2010, 23:15
Wohnort: Kassel

Re: unimetals Mito

Beitragvon Pagai » Samstag 16. März 2013, 21:34

ich hatte damals auch eine 148er in meiner alten mito drin.
a:"Maine DamnunHerren,wir ereischn in wenijschn Minudn de Grense, haltnse bidde ihre Bässe bereit!"
b:"Was hat er gesagt?"
c:"Keine Ahnung, aber sieht so aus als kommen wir jetzt an die Grenze!"
b:"Die wollen bestimmt unsere Pässe sehn!"
Benutzeravatar
Pagai
2Takt Fetischist
 
Beiträge: 2019
Registriert: Sonntag 24. Juli 2005, 13:36
Wohnort: 99837/60322

Re: unimetals Mito

Beitragvon unimetal » Sonntag 17. März 2013, 02:09

Ok, gut zu wissen ;)
Kann mir jemand von euch sagen, ob seine Mito im 1 und 2 Gang auch so ähnlich beschleunigt hat? (mit Krümmerdrossel)

Grüße
05.07.2014 - 06.07.2014 1. mito-forum-Treffen Eisenach
10.07.2015 - 12.07.2015 2. mito-forum-Treffen Termenei bei Kassel
17.06.2016 - 19.06.2016 3. mito-forum-Treffen Altenstädt bei Wolfhagen
07.07.2017 - 09.07.2017 4. mito-forum-Treffen Königstein bei Dresden <-> Kann nur gut werden!
Benutzeravatar
unimetal
Profi
 
Beiträge: 1399
Registriert: Freitag 2. April 2010, 23:15
Wohnort: Kassel

Vorherige

Zurück zu Bild und Ton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron