Caios Mito Story

Hier können Videos sowie Bilder eurer Mitos gepostet werden - dreht Onboard-Videos!

Moderatoren: Gir, pipiprinz

Re: Caios Mito Story

Beitragvon Black_Prince » Sonntag 25. März 2012, 13:52

was voll komisch ist, Hinten bist du näher anner Kante als am Vorderreifen. Bei mir isses genau andersrum :D Wenn ich vorne anner Kante bin hab ich hinten noch paar mm^^
Und mim PiPo hast du nix falsch gemacht, einfach geil der Reifen :D

Und maln Pic von meinen Schleifer (irgendwo muss ich mich damit ja rühmen :P hehe^^ )
Bild
Benutzeravatar
Black_Prince
Amateur
 
Beiträge: 265
Registriert: Samstag 29. Januar 2011, 16:03

Re: Caios Mito Story

Beitragvon Cagiva Racer » Sonntag 25. März 2012, 14:45

@ Black_Prince: den haste doch an Bandschleifer gehalten :lol: sieht net schlecht aus

Das mit den unterschiedlichen Kanten vom Reifen liegt am Reifen selbst. Wenn vorne und hinten das gleiche Modell drauf hast sollte der vordere nicht an der Kante sein wenn der Hintere es schon ist, aber generell kann man gute Reifen auch über Kante fahren ohne das sie sofort den Grip verlieren.
Cagiva Racer
Profi
 
Beiträge: 1585
Registriert: Freitag 30. September 2011, 16:56

Re: Caios Mito Story

Beitragvon caio2306 » Sonntag 25. März 2012, 21:39

Black_Prince hat geschrieben:was voll komisch ist, Hinten bist du näher anner Kante als am Vorderreifen. Bei mir isses genau andersrum :D Wenn ich vorne anner Kante bin hab ich hinten noch paar mm^^
Und mim PiPo hast du nix falsch gemacht, einfach geil der Reifen :D

Und maln Pic von meinen Schleifer (irgendwo muss ich mich damit ja rühmen :P hehe^^ )
Bild


Ja vorm Ende vom Vorderreifen ist der Vorderreifen schräger als der Hinterreifen, sind auch 2 verschiedene Reifen. Heute war ich auf einer Motorradstrecke, waren viele unterwechs (u.a. Mito Evo II habe ich gesehen) und ich konnte garnicht mehr schleifen lassen wegen dieser Scheißkante am Vorderreifen, ich bin immer vorne weggerutsch! Ich freue mich schon wenn PPs drauf sind, bin nicht so zufrieden mit den jetzigen Reifen, bin mal gespannt ob der Unterschied groß ist zu den jetzigen Reifen (momentan Vorne: Pirelli MTR 01; hinten: Pirelli MTR 22) Was fährst du für Reifen? Auch PiPos?

Den Ruhm haste verdient! Das sind ja Kampfspuren, alter Verwalter :D :D
So müssen meine auch mal aussehen, aber ich fahre ja erst sein März Motorrad, muss erstmal bisschen Erfahrung sammeln.

Cagiva Racer hat geschrieben:@ Black_Prince: den haste doch an Bandschleifer gehalten :lol: sieht net schlecht aus

Das mit den unterschiedlichen Kanten vom Reifen liegt am Reifen selbst. Wenn vorne und hinten das gleiche Modell drauf hast sollte der vordere nicht an der Kante sein wenn der Hintere es schon ist, aber generell kann man gute Reifen auch über Kante fahren ohne das sie sofort den Grip verlieren.


Mein Fahrlehrer hat mir damals gesagt, wenn man die über die Kante fährt, sieht man da so Fransen am Reifen, wenn ich einen sehen sollte der Fransen am Rand vom Reifen hat, dann hat er es richtig drauf sagte er^^
MITO - 125CC KNOCKS YOU OUT!
Benutzeravatar
caio2306
Profi
 
Beiträge: 1973
Registriert: Mittwoch 7. September 2011, 21:47
Wohnort: 57334 Bad Laapshe

Re: Caios Mito Story

Beitragvon Cagiva Racer » Sonntag 25. März 2012, 21:45

Die "Fransen" gibt es auch wenn der Reifen heiß wird und anfängt zu "rubbeln" sieht dann aus wie des Zeug vom Radiergummi :D sehr schön bei SUMOS zu betrachten
Cagiva Racer
Profi
 
Beiträge: 1585
Registriert: Freitag 30. September 2011, 16:56

Re: Caios Mito Story

Beitragvon caio2306 » Sonntag 25. März 2012, 22:32

Mein Fahrlehrer fährt ne sumo. Deswegen sagte er das auch bestimmt.
Was meinst du mit rubbeln? rutscht der reifen dann?
MITO - 125CC KNOCKS YOU OUT!
Benutzeravatar
caio2306
Profi
 
Beiträge: 1973
Registriert: Mittwoch 7. September 2011, 21:47
Wohnort: 57334 Bad Laapshe

Re: Caios Mito Story

Beitragvon Cagiva Racer » Sonntag 25. März 2012, 22:40

rubbeln ist für mich wenn der Reifen so Fransen drauf hat die aussehen wie des Zeug vom Radiergummi
Cagiva Racer
Profi
 
Beiträge: 1585
Registriert: Freitag 30. September 2011, 16:56

Re: Caios Mito Story

Beitragvon caio2306 » Montag 26. März 2012, 09:51

Ok alles klar. Hatte das glaub bisschen falsch verstanden.
MITO - 125CC KNOCKS YOU OUT!
Benutzeravatar
caio2306
Profi
 
Beiträge: 1973
Registriert: Mittwoch 7. September 2011, 21:47
Wohnort: 57334 Bad Laapshe

Re: Caios Mito Story

Beitragvon JBB » Montag 26. März 2012, 12:18

Das Gummi wird einfach nach außen verdrängt, wenn der Reifen Temperatur hat und man z.B. schöne langgezogene schnell Kurven fährt.
Einen Reifen über die Kante zu fahren bringt nichts, außer du stehst auf Bodenkontakt.

Generell würde ich mich auch erstmal nicht aufs schleifen konzentrieren, sondern auf ne gute Körperposition aufm Bock und ne ordentliche Linie.
JBB
Amateur
 
Beiträge: 223
Registriert: Mittwoch 7. September 2011, 16:50

Re: Caios Mito Story

Beitragvon caio2306 » Montag 26. März 2012, 12:46

Ich konzentriere mich eigentlich auf beides, ich fahre die kurven immer außen an und bleibe in der kurve außen bis ich dann am ende der kurve nach innen ziehe. Dabei setze ich mich zum kurveninneren hin und versuche das knie runter zu kriegen. Klappt aber nicht immer.
Aber hast recht, ne gute linie zu haben ist wichtig, deswegen übe ich auch immer fleißig xD
MITO - 125CC KNOCKS YOU OUT!
Benutzeravatar
caio2306
Profi
 
Beiträge: 1973
Registriert: Mittwoch 7. September 2011, 21:47
Wohnort: 57334 Bad Laapshe

Re: Caios Mito Story

Beitragvon unimetal » Montag 26. März 2012, 14:32

Sollte man nicht eher von außen nach innen und dann wieder nach außen, sodass man den größt möglichen Radius fährt? (=am wenigsten Zentripetalkraft oder im Volksmunde Zentrifugalkraft ;) )

Bild
Quelle
05.07.2014 - 06.07.2014 1. mito-forum-Treffen Eisenach
10.07.2015 - 12.07.2015 2. mito-forum-Treffen Termenei bei Kassel
17.06.2016 - 19.06.2016 3. mito-forum-Treffen Altenstädt bei Wolfhagen
07.07.2017 - 09.07.2017 4. mito-forum-Treffen Königstein bei Dresden <-> Kann nur gut werden!
Benutzeravatar
unimetal
Profi
 
Beiträge: 1423
Registriert: Freitag 2. April 2010, 23:15
Wohnort: Kassel

Re: Caios Mito Story

Beitragvon caio2306 » Montag 26. März 2012, 16:09

So habe ichs doch auch beschrieben oder nicht?
Außen anfahren und am Ende nach innen ziehen, dass ich am Ende wieder mittig weiter fahre, habe ich jetzt nicht erwähnt, das ergibt sich aber wenn man sone Kurve fährt^^ und wenn die Kurve eben eine größere (mehr als 180°) ist, dann bleibe ich anfangs länger außen.

So 100% genau kann man die grüne Linie sowieso nicht nachfahren, aber ich versuche mich ungefähr daran zu halten, mein Fahrlehrer hat mir damals son ähnliches Bild gezeigt und dann auch mit mir geübt, er meinte ich würde das gut machen.

Mal so nebenbei: Mein Pilot Power ist heute immer noch nicht gekommen, ich werde langsam verrückt! :D Ich konnte schon gestern keine Kurven mehr fahren, weil immer des Vorderrad weg geht, wenn ich mich in die Kurve lege -.-
MITO - 125CC KNOCKS YOU OUT!
Benutzeravatar
caio2306
Profi
 
Beiträge: 1973
Registriert: Mittwoch 7. September 2011, 21:47
Wohnort: 57334 Bad Laapshe

Re: Caios Mito Story

Beitragvon erny84 » Montag 26. März 2012, 16:30

das nennt man im Volkmund auch Idealline.
Und richtig fährt man die Kurve außen anfahren, am Scheidelpunkt ( Kurveninneren) innen sein, und am Kurvenausgang wieder außen sein ( sich einfach durch die Fliehkraft nach außen tragen lassen).
So kommste am schnellsten durch die Kurve.
Klappt bei uns im Rennsport am besten bzw wird da schon immer so gefahren :wink: :mrgreen:
Ist mir scheiss egal wer dein Vater ist - wenn ich hier angle wird nicht übers Wasser gelaufen ! !
Benutzeravatar
erny84
Amateur
 
Beiträge: 177
Registriert: Donnerstag 15. März 2012, 08:05
Wohnort: 64723

Re: Caios Mito Story

Beitragvon JBB » Montag 26. März 2012, 21:13

Das was ihr in der Fahrschule lernt, ist bei weitem nicht das, was die volle Theorie der Linienwahl umfasst. Wenn es nur eine Ideallinie gäbe, würden die Fahrer in der MotoGP in einer Reihe hintereinander fahren.

Und es gibt nicht nur diese eine Kurve.
JBB
Amateur
 
Beiträge: 223
Registriert: Mittwoch 7. September 2011, 16:50

Re: Caios Mito Story

Beitragvon caio2306 » Montag 26. März 2012, 22:11

Mein fahrlehrer ist selber motorradfahrer seit über 10 jahren. Ich finde wir haben uns schon sehr umfassend mit der kurventechnik befasst. Natürlich probiert man leichte änderungen aus, sodass man mit der zeit seine persönliche "ideallinie" in den kurven findet.
Mein fahrlehrer fuhr damals mit seiner ktm (supermoto) hinter mir her und gab mir tipps was ich verbessern kann und was ich lassen soll.
Wie auch immer ich übe weiter, so wie ich es bis jetzt auch gemacht habe und versuche mal den ein oder anderen tipp umzusetzen, z.b. Dass ich mich am ende einer kurve nach außen treiben lasse durch die fliehkraft.
MITO - 125CC KNOCKS YOU OUT!
Benutzeravatar
caio2306
Profi
 
Beiträge: 1973
Registriert: Mittwoch 7. September 2011, 21:47
Wohnort: 57334 Bad Laapshe

Re: Caios Mito Story

Beitragvon caio2306 » Mittwoch 28. März 2012, 22:02

Soo...

Heute bin ich mal wieder gute 170 km gefahren :D
Am Ende des Tages hat Freundin wieder mal paar Bilder gemacht, jetzt mit bisschen mehr Action.
Mein Pilot Power für vorne ist mittlerweile auch gekommen und 3 Liter Motul 710 auch :D

Bild

So der Pilot Power kam dann auch, schnell gewechselt gestern, aber dann war es schon dunkel und ich hatte keine Zeit mehr zum Fahren also bin ich heute durch die Gegend geeiert^^ Aber Man merkt den Unterschied so extrem zum alten Pirelli Reifen, der Pilot Power ist vom Gefühl her wesentlich besser, so gut war der alte Pirelli auch nicht als er noch Profil hatte. Hinten kommt auch Pilot Power drauf, wenn ich irgendwann mal Geld dafür habe. So sah er nach den ersten 170 km aus:

Bild

Bild

So und zum Schluss mein Lieblingsbild, ist echt gut geworden oder? Was meint ihr?

Bild

MfG.
Zuletzt geändert von caio2306 am Freitag 2. Mai 2014, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
MITO - 125CC KNOCKS YOU OUT!
Benutzeravatar
caio2306
Profi
 
Beiträge: 1973
Registriert: Mittwoch 7. September 2011, 21:47
Wohnort: 57334 Bad Laapshe

VorherigeNächste

Zurück zu Bild und Ton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste