Wolles Winterprojekt

Hier können Videos sowie Bilder eurer Mitos gepostet werden - dreht Onboard-Videos!

Moderatoren: Gir, pipiprinz

Re: Wolles Winterprojekt

Beitragvon W0LLE » Donnerstag 19. Dezember 2013, 20:51

Ich hab mich für die M5 entschieden. Die fahr ich auf GSX-R und bin damit sehr zufrieden.
Ich habe ein wenig Sorge, dass die auf einer 125er evtl. etwas brauchen bis sie warm sind. Aber ich wollte den Reifen eine Chance geben
Benutzeravatar
W0LLE
Schrauber
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 07:08
Wohnort: 22889

Re: Wolles Winterprojekt

Beitragvon caio2306 » Donnerstag 19. Dezember 2013, 22:38

Gute Wahl!!!
Ich habe den gleichen Reifen drauf, der beste bis jetzt bei mir. Besser wie der Michelin Pilot Power, die Reifen werden auch auf den 125ern im ADAC Junior Cup gefahren, der M5 hat schon seinen Grund dafür dass er im Rennsport bei den 125ern eingesetzt wird. Er wird auch recht schnell warm auf der Mito, musst halt immer hart bremsen. Welche Reifengröße hast du bestellt? 100 und 140 oder 110 und 150?
MITO - 125CC KNOCKS YOU OUT!
Benutzeravatar
caio2306
Profi
 
Beiträge: 1973
Registriert: Mittwoch 7. September 2011, 21:47
Wohnort: 57334 Bad Laapshe

Re: Wolles Winterprojekt

Beitragvon W0LLE » Freitag 20. Dezember 2013, 07:09

Ich habe die Größen 110 und 150 gewählt, da nur diese Größe bei mir eingetragen ist. Die kleineren sollen etwas handlicher sein oder?
Auf der 1000er brauch ich immer ein wenig bis die Reifen warm sind, zumindest auf der Landstraße, allerdings muss der Motor auch erstmal warm werden. Von daher ist das nicht das Problem. Wenn die Reifen dann warm sind, lassen sie sich wirklich gut fahren. Auch wenn man mal flotter unterwegs ist oder ein paar Runden auf der Rennstrecke dreht, lassen sie sich problemlos bis an die Kante heran fahren.

Gibt es eigentlich eine Freigabe von den M5 für die Mito? Bisher bin ich noch nicht fündig geworden.

Gruß
Wolle
Benutzeravatar
W0LLE
Schrauber
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 07:08
Wohnort: 22889

Re: Wolles Winterprojekt

Beitragvon AtzeNomberOne » Freitag 20. Dezember 2013, 10:46

Es gibt von Cagiva ne Freigabe, dass du alle Reifen fahren darfst.
Ich such mal eben..

EDIT: Ich finds auf die schnelle nicht, entweder du schreibst MV Agusta ne Mail oder wartest bis dir hier jemand antwortet.
Benutzeravatar
AtzeNomberOne
Semi-Profi
 
Beiträge: 566
Registriert: Samstag 24. Oktober 2009, 10:51
Wohnort: 72

Re: Wolles Winterprojekt

Beitragvon Explor » Freitag 20. Dezember 2013, 13:20

Ich habe den m5 auf der r6 und im nassen ist er eine Katastrophe :-/
2 Jahre alt laut DOT.
Offizieller Sponsor der Bußgeldbehörde
BMW E34 540i 6 Gang Besitzer
Benutzeravatar
Explor
Semi-Profi
 
Beiträge: 652
Registriert: Montag 30. Juli 2012, 12:38
Wohnort: 26409 wittmund

Re: Wolles Winterprojekt

Beitragvon W0LLE » Freitag 20. Dezember 2013, 13:25

Das wundert mich ein wenig. Der Z8 soll im nassen zwar etwas besser sein. Trotzdem ist es eigentlich kein Kunststück mit dem M5 selbst bei Nässe große Schräglagen zu erreichen
Benutzeravatar
W0LLE
Schrauber
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 07:08
Wohnort: 22889

Re: Wolles Winterprojekt

Beitragvon Explor » Freitag 20. Dezember 2013, 14:06

Ich habe wenn ich aus dem Kreisel bei nasser Fahrbahn bei Ca. 30 kmh wirklich nicht doll beschleunige hab ich gleich wheelspin, macht manchmal Spaß aber man muss echt fahren wie auf eis..
Egal, nächstes Jahr kommt entweder Ne r1 oder Ne 04/05 er zx 10

Schöner Thread hier Wolle
Offizieller Sponsor der Bußgeldbehörde
BMW E34 540i 6 Gang Besitzer
Benutzeravatar
Explor
Semi-Profi
 
Beiträge: 652
Registriert: Montag 30. Juli 2012, 12:38
Wohnort: 26409 wittmund

Re: Wolles Winterprojekt

Beitragvon caio2306 » Freitag 20. Dezember 2013, 14:57

W0LLE hat geschrieben:Ich habe die Größen 110 und 150 gewählt, da nur diese Größe bei mir eingetragen ist. Die kleineren sollen etwas handlicher sein oder?
Auf der 1000er brauch ich immer ein wenig bis die Reifen warm sind, zumindest auf der Landstraße, allerdings muss der Motor auch erstmal warm werden. Von daher ist das nicht das Problem. Wenn die Reifen dann warm sind, lassen sie sich wirklich gut fahren. Auch wenn man mal flotter unterwegs ist oder ein paar Runden auf der Rennstrecke dreht, lassen sie sich problemlos bis an die Kante heran fahren.

Gibt es eigentlich eine Freigabe von den M5 für die Mito? Bisher bin ich noch nicht fündig geworden.

Gruß
Wolle


Bei 110/150 kommst du nicht bis an die Kante, weil der Reifen normal zu groß ist für die Felge, vorne wirst du gerade so an die Kante kommen, hinten nicht, bitte auch nicht versuchen, mehr geht dann einfach nicht. Du fährst beim 150er auf einer Ballonkontur, weil der Reifen einfach so stark gewölbt wird, damit ist der Grenzbereich auch dünner.
Meine nächsten werden 110/140. Bin gespannt wie der Unterschied ist. Also für dich ein Rat: Bitte langsam an den Grenzbereich herantasten, hatte 2 Stürtze, einer weil ich den Grenzbereich nicht einschätzen konnte, hatte die Mito da noch nicht sooo lange.
MITO - 125CC KNOCKS YOU OUT!
Benutzeravatar
caio2306
Profi
 
Beiträge: 1973
Registriert: Mittwoch 7. September 2011, 21:47
Wohnort: 57334 Bad Laapshe

Re: Wolles Winterprojekt

Beitragvon W0LLE » Freitag 20. Dezember 2013, 17:29

Keine Sorge ich werde es selbstverständlich langsam angehen lassen.
Ich hab vohin mit meinem Reifenhändler telefoniert, irgendwie scheint er den Hinterreifen momentan nicht zu bekommen und da ich nicht ewig warten möchte und die Felgen schon bei ihm liegen, haben wir uns auf den PiPo geeinigt. Ich geh davon aus, dass man den auch fahren kann:) morgen hol ich die Felgen ab und dann sollte es demnächst weiter gehen.

Ein kleines Bild nochmal am Rande, das zeigen soll, dass sich der M5 gut fahren lässt
Bild

Gruß
Wolle
Benutzeravatar
W0LLE
Schrauber
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 07:08
Wohnort: 22889

Re: Wolles Winterprojekt

Beitragvon Ziplex » Freitag 20. Dezember 2013, 17:49

Hätte dir den Pirelli Diablo empfehlen können :D Mit dem komm ich ziemlich Weit runter...

Aber jedem das seine :D
Das Leben ist zu Kurz um 3 Takte auf einen Funken zu warten!

Ich hab nichts gegen 4 Takte....Wenn sie auf 2 Mitos verteilt sind !

Nur Motorrad Fahrer wissen ,warum Hunde ihren Kopf bei voller Fahrt aus dem Fenster strecken.
Benutzeravatar
Ziplex
Semi-Profi
 
Beiträge: 813
Registriert: Mittwoch 14. März 2012, 20:04

Re: Wolles Winterprojekt

Beitragvon caio2306 » Samstag 21. Dezember 2013, 00:30

Mit dem Pipo kann man recht gut fahre, aber mit dem M5 besser! :D

Im Zweifelsfall haben wir hier auch nen Reifenvergleichsthread.
MITO - 125CC KNOCKS YOU OUT!
Benutzeravatar
caio2306
Profi
 
Beiträge: 1973
Registriert: Mittwoch 7. September 2011, 21:47
Wohnort: 57334 Bad Laapshe

Re: Wolles Winterprojekt

Beitragvon AtzeNomberOne » Samstag 21. Dezember 2013, 12:05

Pirelli Diablo hatte ich einmal auf der Mito, das war ne totale Katastrophe.. Wirklich noch keinen größeren Scheiß gefahren.
Fahr nur noch PiPo, bin ich sehr zufrieden, die Mito wird sowieso kaum bewegt. Aber auch auf der MV, top zufrieden.
Benutzeravatar
AtzeNomberOne
Semi-Profi
 
Beiträge: 566
Registriert: Samstag 24. Oktober 2009, 10:51
Wohnort: 72

Re: Wolles Winterprojekt

Beitragvon Ziplex » Samstag 21. Dezember 2013, 13:07

AtzeNomberOne hat geschrieben:Pirelli Diablo hatte ich einmal auf der Mito, das war ne totale Katastrophe.. Wirklich noch keinen größeren Scheiß gefahren.
Fahr nur noch PiPo, bin ich sehr zufrieden, die Mito wird sowieso kaum bewegt. Aber auch auf der MV, top zufrieden.

Kann ich nicht bestätigen :D Selbst in Engen Kurven hat der Massig Grip...Und bei nässe auch :D Also ich find den Top ! :D
Das Leben ist zu Kurz um 3 Takte auf einen Funken zu warten!

Ich hab nichts gegen 4 Takte....Wenn sie auf 2 Mitos verteilt sind !

Nur Motorrad Fahrer wissen ,warum Hunde ihren Kopf bei voller Fahrt aus dem Fenster strecken.
Benutzeravatar
Ziplex
Semi-Profi
 
Beiträge: 813
Registriert: Mittwoch 14. März 2012, 20:04

Re: Wolles Winterprojekt

Beitragvon jorkifumi » Samstag 21. Dezember 2013, 16:32

W0LLE hat geschrieben:Ein kleines Bild nochmal am Rande, das zeigen soll, dass sich der M5 gut fahren lässt
Bild

Gruß
Wolle

hi wolle,

auf deiner gsxr isser auch auf der maßfelge drauf.

ich bin den sportec m3 zuerst auf meiner 250er in den vermeindlich passenden größen (120/160) gefahren. hat schon gut funktioniert. aber ich erinner mich auch an ein kippeliges fahren in schräglage. ich denk dass vorn der komische 60er querschnitt(der ja bei vielen leichteren und mittelschweren moffas um die jahrtausendwende zu gunsten von etwas handlichkeit verbaut wurde) und hinten der ballonreifen, der wohl besser auf eine 5"felge gepasst hätte, daran nicht ganz unschuldig waren..

aber das reifenthema ist bei der 125er nicht so entscheidend wie bei stärkeren motorrädern. ok, slicks haben mehr reserve. aber du scheinst ja auch auf straße fahren zu wollen.

ps: sehr schönes projekt. :!: :!: :)
Benutzeravatar
jorkifumi
Amateur
 
Beiträge: 167
Registriert: Mittwoch 18. April 2012, 14:29

Re: Wolles Winterprojekt

Beitragvon W0LLE » Sonntag 22. Dezember 2013, 19:18

Dann werde ich wohl bis zum Frühjahr abwarten müssen um zu sehen, ob ich mit dem Reifen klar komm. Was solls, bis dahin ist noch einiges zu tun.

Ich hab mal den Zylinderkopf abgenommen,weil mir angucken wollte, in was für einem Zustand sich der Zylinder und der Kolben befinden.
Das ganze sah dann so aus:
Bild

Also es ist ein 73037 Zylinder verbaut und ein 200C Zylinderkopf. Da ich einen 200H Kopf liegen habe, wollte ich den ganz gerne verbauen. Nachdem ich den drauf gesetzt habe und den Motor vorsichtig von Hand durchgedreht habe, kam natürlich das zu erwartende Problem. Der Kolben stößt an den Kopf. Also habe ich den Kopf wieder abgenommen und den 200C Kopf mit neuen Dichtungen verbaut.

Bild
Also wieder rauf damit
Bild

Der Zustand des Zylinders und Kolben sehen noch super aus. Soll ja auch erst vor einigen km neu gemacht worden sein. Also hat sich das Reinschauen gelohnt:)

Der Kolben ist gewölbt, das stellt wohl das Problem dar. Alles halb so wild. Schließlich habe ich noch einen zweiten Motorblock und einen weiteren Zylinder 73037 mit flachen Kolben liegen. Dann wird auf den Motor eben der 200H Kopf gebaut.

Bild
Dazu jedoch später mehr, erstmal wird die Mito zusammen gebaut und die Garage aufgeräumt.

Als ich das neue Hinterrad einbauen wollte, ist mir aufgefallen, dass ich beim ganzen Lagerwechseln einsvergessen hatte. Und zwar das an der Kettenradaufnahme. Daraufhin habe ich die Einzelteile schnell gereinigt und mit einem neuen Lager zusammengesetzt.
vorher:
Bild

nachher:
Bild
nach meinem Urlaub werde ich mir noch ein paar neue Schrauben für das Kettenrad besorgen und die alten ersetzen.
Eigentlich wollte ich den Kettensatz gleich mit machen, allerdings sieht der alte noch nicht schlecht aus und gegebenenfalls wird der später schnell gemacht. Erstmal habe ich den alten wieder verbaut.

Anschließend den neuen Reifen mit einer neuen Bremsscheibe verbaut und die Bremse, die mit neuen Belägen und einer Stahlflexleitung bestückt wurde angeschraubt und entlüftet.
Bild

Das wars erstmal, wahrscheinlich komm ich erst nach den Feiertagen dazu weiterzumachen.

Gruß
Wolle
Benutzeravatar
W0LLE
Schrauber
 
Beiträge: 306
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 07:08
Wohnort: 22889

VorherigeNächste

Zurück zu Bild und Ton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron