Lucky Explorer wiederbeleben

Hier können Videos sowie Bilder eurer Mitos gepostet werden - dreht Onboard-Videos!

Moderatoren: Gir, pipiprinz

Re: Lucky Explorer wiederbeleben

Beitragvon Flachkopp » Freitag 2. Juni 2017, 17:45

Dann klappts auch noch zum Treffen.
Die Mito ist das heißeste,was die 125er Klasse zu bieten hat!

27.07.2013 CAGIVA INCONTRA SASSONIA in Dresden
Der Ursprung...


Und nun noch eine Stufe weiter:
05.07.2014 - 1.Mito-Forum-Treffen in Eisenach!!

-------->>>>> ICH WAR DABEI!!!<<<<<--------

ES WAR EINFACH NUR ULTRAKRASSMAGIC, ALLERERSTE SAHNE!!!

MITO-Treffen Reloaded! 11. 07. 2015! Ich war wieder dabei!!!! Wieder Traumhaft!!

Mito- Treffen 18.-19.06. 2016 die 3. Auflage!! War wieder Geil, und SO HAB ICH MEINEN GEBURTSTAG AUCH NOCH NIE VERBRACHT!!

Mito- Treffen 07.-09.07.2017 diesmal tief im Osten, mit Ausflug ins Ausland!! WIRD WIEDER FANTASTISCH!!


Alle Infos gibt's hier im Forum! Also anmelden und dabei sein!!!
Benutzeravatar
Flachkopp
Profi
 
Beiträge: 1152
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 22:45
Wohnort: 01257 schönste Stadt der Welt

Re: Lucky Explorer wiederbeleben

Beitragvon ZebRockSki » Donnerstag 27. Juli 2017, 20:52

Nachdem ich nun endlich nach 8 versuchen,
die Zulassung endlich bekommen habe,
sind die ersten süßen 250km erledigt.

Und schon ist die 2do-Liste wieder zurück.
Maschine läuft zu fett!
1.)Leistung nur zwischen 7,5-9t u/min,
davor und danach nix.
2.) Krümmer/ESD undicht (Öl und Abgas treten aus)
3.) Vergaser nachstellen und Standgas etwas höher

Aber sonst macht es Spaß.
Nur an der sauber abgestimmten RG 350 meines Kumpels,
ist es schwer dran zu bleiben.
Im Winter muss ich was am Motor machen
(Zyl. aufbohren/hohnen/beschichten, 1. ÜbermaßSchmiedekolben, Kopf machen lassen...)
Benutzeravatar
ZebRockSki
Amateur
 
Beiträge: 160
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2015, 13:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Lucky Explorer wiederbeleben

Beitragvon Explor » Freitag 28. Juli 2017, 07:19

Auch dann wird es noch schwer bleiben,dicht hinter der 350er zu bleiben :D
Offizieller Sponsor der Bußgeldbehörde
BMW E34 540i 6 Gang Besitzer
Benutzeravatar
Explor
Semi-Profi
 
Beiträge: 647
Registriert: Montag 30. Juli 2012, 12:38
Wohnort: 26409 wittmund

Re: Lucky Explorer wiederbeleben

Beitragvon ZebRockSki » Donnerstag 26. Oktober 2017, 17:42

Diese ganze Geschichte mit der Leistung,
Undichtigkeit am Krümmer und der Unstimmigkeit im Drehzahlband ließ mir keine Ruhe.
Also heute nochmal ne Probefahrt,
vorher natürlich den Krümmer am Zylinder abgedichtet.
Gute 5km Vollgas auf der AB bis in den Roten Bereich.
Kurz vor der Ausfahrt habe ich die Kupplung gezogen und gleichzeitig den Kill-Schalter betätigt.
Nach der AB-Ausfahrt hab ich die Kerze demontiert und finde diese leicht zu dunkel (Gemisch zu fett).

Set-Up ist wie folgt:
73037 Zylinder
Flachkolben
35er Mikuni
Arrow Krümmer mit Serien-Kevlar ESD
Neue Schaumstoff-Luftfiltermatte
AirBox mit Hörnern
200H Kopf
310er HD

Außerdem ist da ein absolut unschönes Verschlucken/Stottern/Leistungseinbruch bei 5200-6500 U/Min bei voll aufgezogenem Gashahn.

Ich würde glatt annehmen, dass die Filtermatte zu dick ist und somit zu wenig Luft durch kommt.
Überlege die AirBox zu vergrößern und einen K&N Luftfilterpilz zu intergrieren.
Zuletzt geändert von ZebRockSki am Donnerstag 26. Oktober 2017, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ZebRockSki
Amateur
 
Beiträge: 160
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2015, 13:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Lucky Explorer wiederbeleben

Beitragvon ZebRockSki » Donnerstag 26. Oktober 2017, 17:50

Bild
Bild
Bild
Neuer Versuch der Bilder...
Benutzeravatar
ZebRockSki
Amateur
 
Beiträge: 160
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2015, 13:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Lucky Explorer wiederbeleben

Beitragvon Flachkopp » Dienstag 31. Oktober 2017, 14:08

Kerzenbild ist jetzt nicht so schlecht,kleine Sicherheitsreserve dabei. Bei welcher Temperatur gemacht? Verbau die Originale Matte. Außerdem ist der Kasten ja auf die Luftsäule und ihre Schwingungen ausgelegt. Den K&N würde ich da nicht reinpacken.
Die Mito ist das heißeste,was die 125er Klasse zu bieten hat!

27.07.2013 CAGIVA INCONTRA SASSONIA in Dresden
Der Ursprung...


Und nun noch eine Stufe weiter:
05.07.2014 - 1.Mito-Forum-Treffen in Eisenach!!

-------->>>>> ICH WAR DABEI!!!<<<<<--------

ES WAR EINFACH NUR ULTRAKRASSMAGIC, ALLERERSTE SAHNE!!!

MITO-Treffen Reloaded! 11. 07. 2015! Ich war wieder dabei!!!! Wieder Traumhaft!!

Mito- Treffen 18.-19.06. 2016 die 3. Auflage!! War wieder Geil, und SO HAB ICH MEINEN GEBURTSTAG AUCH NOCH NIE VERBRACHT!!

Mito- Treffen 07.-09.07.2017 diesmal tief im Osten, mit Ausflug ins Ausland!! WIRD WIEDER FANTASTISCH!!


Alle Infos gibt's hier im Forum! Also anmelden und dabei sein!!!
Benutzeravatar
Flachkopp
Profi
 
Beiträge: 1152
Registriert: Donnerstag 7. März 2013, 22:45
Wohnort: 01257 schönste Stadt der Welt

Re: Lucky Explorer wiederbeleben

Beitragvon ZebRockSki » Dienstag 31. Oktober 2017, 20:56

Es waren rund 18*C Außentemperatur.
Hab zum glück, zu dem ErsatzLuFiKasten nen Orig Filter bekommen.
Sollte es Zeit und Wetter hergeben, probiere ich die Fahrt gerne nochmal mit dem Orig Filter aus.

Warum keinen K&N?
Benutzeravatar
ZebRockSki
Amateur
 
Beiträge: 160
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2015, 13:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Lucky Explorer wiederbeleben

Beitragvon ZebRockSki » Donnerstag 2. November 2017, 18:22

So werte Freunde des gepflegten 2t-knatterns,
Gestern hab ich dann doch noch schnell den orig Luftfilter verbaut und
heute bin ich dann wieder Probe gefahren.
Zum Glück zu fast identischen Bedingungen: leicht bewölkt, 16°C und leichter Seitenwind.
Ergebnis:
Wesentliche Verbesserung!
Das Stottern in jeglichen U/Min-Bereichen bei voll geöffnetem Gashahn ist weg.
Die Gasannahme ist tendenziell besser geworden.
Die Kerze sieht schon etwas besser aus,
nach gleicherr AB-Fahrt.
Ab 130km/h (Tacho) bleibt es trotzdem etwas zäh und
bei rund 160km/h / 11t U/Min wir Schluss mit Vortrieb.
Zu früheren 180km/h (Tacho) und fast Ende Roter Bereich.
Vermute aber eher einen Verschleiß an Kolben und Zylinder

Zudem gab es einen kleinen kosmetischen Eingriff zur Windschutzscheibe.
Mir gefiel nie die direkte Sicht auf die Rückseite der Tachoeinheit,
also half etwas Carbonfolie :D
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
ZebRockSki
Amateur
 
Beiträge: 160
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2015, 13:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Lucky Explorer wiederbeleben

Beitragvon Explor » Samstag 4. November 2017, 21:11

Hol dir eine anlaufende Scheibe von MRA, die ist am Tacho dunkel und wird nach oben hin heller, sieht geil aus
Offizieller Sponsor der Bußgeldbehörde
BMW E34 540i 6 Gang Besitzer
Benutzeravatar
Explor
Semi-Profi
 
Beiträge: 647
Registriert: Montag 30. Juli 2012, 12:38
Wohnort: 26409 wittmund

Re: Lucky Explorer wiederbeleben

Beitragvon ZebRockSki » Mittwoch 15. November 2017, 18:17

Ja kenn ich von anderen Mopeds.
Sieht echt gut aus.

Kleines Update:
Die komplette GFK-Verkleidung ist eingetroffen.
Musste es einfach ausprobieren. :mrgreen:
Farbe und Layout hab ich auch schon im Kopf... :wink:
Benutzeravatar
ZebRockSki
Amateur
 
Beiträge: 160
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2015, 13:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Lucky Explorer wiederbeleben

Beitragvon ZebRockSki » Montag 27. November 2017, 20:10

Andere sind auf dem Weihnachtsmarkt,
andere bleiben auf der Couch und
ich nehme meine Mito wieder auseinander.
Bild
Der Zylinder und Kolben kommen neu etc...
Dazu schonmal aus Spaß das GFK angehalten. 8)
Die Verarbeitung finde ich schon ganz gut. CFK-Einlagen an den Schwachstellen.
Habe wirklich schon schlimmere GFK-Teile gesehen/verbaut. :lol:
Bild
Und noch ein weiteres kleines Detail,
wo die Reise eventuell hingehen könnte... :mrgreen:
Bild
Benutzeravatar
ZebRockSki
Amateur
 
Beiträge: 160
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2015, 13:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Lucky Explorer wiederbeleben

Beitragvon ZebRockSki » Mittwoch 29. November 2017, 20:30

Heute ging es an den Motor.
Demontage :mrgreen:
Ansich finde ich die Ablagerungen im/am Kopf ganz ok,
obwohl mir das Kerzenbild noch etwas zu feucht ist.
Bild
Der Kolben sieht auch noch ganz ok aus.
Diesen werde ich samt Zylinder und Zylinderkopf schön im Keller parken.
Bild
Dafür soll diese Kombi alles richten.
Ist der Zylinder effektiv genug?
Lässt sich am Kopf etwas passend ändern,
um noch etwas mehr Leistung heraus zu bekommen?
Wenn der Zylinder schon etwas aufgebohrt wird... :lol:
Bild
Bild
Noch etwas für die Optik hab ich auch noch erledigt, aber dazu kommen erst Bilder,
wenn alles fertig ist... :wink:
Benutzeravatar
ZebRockSki
Amateur
 
Beiträge: 160
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2015, 13:20
Wohnort: Düsseldorf

Re: Lucky Explorer wiederbeleben

Beitragvon Vortex125 » Mittwoch 13. Dezember 2017, 20:30

Super Sache was du da machst! Ich bin auch gerade dabei meine Mito zu zerlegen und neu aufzubauen. Bei mir war es ähnlich wie bei dir jedoch musste meine Mito von 2005 meinem Auto weichen als ich Volljährig wurde. Jetzt mit 30 Jahren kribbelt es wieder und ich habe mir eine runtergekommene 8P zugelegt die jetzt darauf wartet wiederbelebt zu werden.


Frage: Als du den Vergaser überholt hast, hast du den neu abgedichtet? Falls ja woher hast du die Dichtungen bezogen? Habe schon mal bei Topham geschaut aber nicht wirklich was gefunden...

Zu deinem Zylinderkopf... wie hast du herausgefunden, dass es ein 200H ist? Ich habe auch einen Kopf ohne Kennnummer und würde auch gern wissen um welche Art es sich handelt.
Vortex125
Einsteiger
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 10. November 2017, 09:03

Re: Lucky Explorer wiederbeleben

Beitragvon Polarweiss » Donnerstag 14. Dezember 2017, 07:09

Hey,

ich habe mir damals die Düsen und Dichtungen direkt bei Mikuni bestellt. Ansprechpartner ist "nadine@mikuni-topham.de". Die Bestellung ging noch am selben Tag per Rechnung raus. Super nett und hilfsbereit!
Anbei mal die Preisliste die ich von ihr bekommen habe:

Bild

Hoffe das hilft dir/euch.
Benutzeravatar
Polarweiss
Einsteiger
 
Beiträge: 36
Registriert: Donnerstag 18. Mai 2017, 06:56
Wohnort: Bingen am Rhein

Re: Lucky Explorer wiederbeleben

Beitragvon ZebRockSki » Donnerstag 14. Dezember 2017, 17:18

Hey,
ich hab den Vergaser nicht neu abgedichtet.
Diesen habe ich nur komplett zerlegt und gereinigt.
Aber ich hatte nach einer Adresse für Neuteile gefragt. :wink:

Die Nummer des Zyl.kopfes steht in Fahrrichtung vorne auf dem Kopf,
rechts vom Wasseranschluss.

Irgendwie schon lustig,
wie man im „Alter“ auf die kleinen Kisten zurück kommt... :lol: 8)
Benutzeravatar
ZebRockSki
Amateur
 
Beiträge: 160
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2015, 13:20
Wohnort: Düsseldorf

VorherigeNächste

Zurück zu Bild und Ton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron